Ausschreibung

Ausschreibung PDF Download (09.03.)

 

Ausschreibung

 

Offene Deutsche Meisterschaft

Mountain Unicycling

2. /3. Juli 2016

Downhill, Cross Country, Uphill

 

Ausrichter:

SV Neukirchen am Teisenberg

Ansprechpartner: Dr. Anton Mathes

08666/928242

 

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Einradfahrer aus dem In-und Ausland. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde mit seinen Platzierungen.
Für die Deutsche Meisterschaft werden nur Teilnehmer gewertet, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Für die ersten 3 Platzierungen jedes Wettbewerbs und jeder Altersklasse gibt es Pokale bzw. Medaillen. (siehe Ehrungen)
Für die zusätzliche bayerische Wertung werden nur Teilnehmer gewertet, die ihren Wohnsitz in Bayern haben. Für die Bayerische Wertung gibt es Urkunden.

Veranstaltungsort:

Uphill und Crosscountry werden in Neukirchen am Teisenberg und Umgebung durchgeführt. Der Downhill beginnt in der Nähe des Teisenberg Gipfels und endet am Skilift Neukirchen. Genaueres gibt es rechtzeitig unter http://munidm2016.sv-neukirchenat.de.

Vorläufiger Zeitplan:

Freitag (1. Juli): 18:00-20:00 Uhr Registrierung

Samstag (2. Juli): ab 9:00 Uhr Registrierung
11:00 Uhr Cross Country
ab 13:30 Uhr Training Downhill
18:00 Uhr Uphill
20:30 Uhr Siegerehrung

Sonntag (3. Juli): ab 8:30 Uhr Transport
11:00 Uhr Downhill
12:30 Uhr Streckenbesichtigung Expert Finale
14:45 Uhr Expert Start
16:30 Uhr Siegerehrung
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Den endgültigen detaillierten Zeitplan und alle Informationen rund um diese Meisterschaft gibt es rechtzeitig unter: http://munidm2016.sv-neukirchenat.de

Anmeldung:

Online über die Homepage des Einradverband Deutschland: www.einradverband.de/anmeldung. Meldeschluss ist der 12.06.2016.

Startgeld / Kosten:

Startgebühr bei Meldung und Überweisung bis 30.04.2016: 40 € (Frühbucher)
Startgebühr bei Meldung oder Überweisung nach 30.4.2016: 45 €
Übernachtung Turnhalle Fr/Sa und/oder Sa/So: je Nacht 3 € Stellplatz Wohnmobil/Wohnwagen: je Nacht 3 € Frühstück Sa, So: je 3 €
T-Shirt: 20€

Den Endbetrag bitte spätestens eine Woche nach Anmeldung auf das Konto des SV Neukirchen überweisen:

SV Neukirchen
BIC.: GENODEF1TEI
IBAN: DE 50701691910200710270
Raiffeisenbank Rupertiwinkel e.G.
Verwendungszweck: ODM Muni 2016, Name + Vorname, Verein

T-Shirt:

Wir haben für diesen Wettbewerb ein tolles T-Shirt mit dem Logo entworfen. Es ist ein Baumwoll T-Shirt in sehr guter Qualität. Fotos findet ihr demnächst auf unserer Homepage. Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr ein T-Shirt bestellen wollt.

Wettbewerbe:

In allen Disziplinen wird in Intervallen einzeln gestartet. Die erfahrungsgemäß schnellsten Altersgruppen starten zuerst. Für alle Wettbewerbe gelten die aktuellen IUF-Regeln. Bei allen Muni-Wettkämpfen müssen feste, kurzgebundene Schuhe, Knieschützer, Handschuhe / Handgelenkschoner und Helme getragen werden. Außerdem schreibt der Veranstalter beim Downhill-Wettbewerb das Tragen von Schienbeinschonern vor. Zusätzliche Ausrüstung wie Rücken-, Ellenbogen- oder Knöchelprotektoren sind optional, werden aber vom Veranstalter empfohlen (IUF Rulebook 2015 Absatz 5.3 Safety Gear). Auf Teilstücken, die nicht gefahren werden können, muss das Einrad im Schritttempo geschoben werden. Es darf nicht gelaufen werden, ein Fuß hat immer Bodenkontakt. Es ist natürlich erlaubt Stürze durch Laufen abzufangen. Fahrende Wettkampfteilnehmer dürfen durch schiebende auf keinen Fall behindert oder überholt werden. Jede Nichtbeachtung dieser Regeln führt zu einer Zeitstrafe von 10 Sekunden. Aus zeitlichen, organisatorischen und logistischen Gründen ist es dem Veranstalter leider nicht möglich Teilnehmern, die wegen eines technischen Defekts vor oder während dem Wettkampf das Rennen nicht antreten oder beenden können, einen Wiederholungslauf anzubieten. Deshalb bitten wir alle Fahrer, ihre Einräder vor den Wettkämpfen auf ordnungsgemäße Funktionalität zu überprüfen.

Crosscountry:

ca. 8,5km über Forststraßen und schmale Pfade mit einigen Uphill- und Downhillelementen, mit schattigen Waldpassagen und sonnigen freien Strecken, eine super Route für alle Munifahrer.

Uphill:

Ca. 500 m mit 50 m Höhenunterschied. Die abwechslungsreiche Strecke enthält verschiedene Bodenbeläge, Teer, Kies, Wald/Wurzel, Pfad, Wiese mit einem super Ausblick am Ziel. Bei schlechtem Wetter wird der Wettbewerb auf eine besser befestigte Strecke verlegt. Der Uphill wird einzeln gestartet. Im Fall eines Abstieges muss das Einrad wieder bestiegen werden: a) dort, wo der sich der Abstieg ereignet hat, wenn das Einrad bergab Richtung Start fällt; b) dort, wo der Fahrer und/oder das Einrad zum Stillstand kommen; c) es dürfen auch andere Stellen zum Aufsteigen in Richtung der Startlinie aufgesucht werden, wenn der Untergrund dort besser ist.

Downhill:

Ca. 4,8 km mit 620 m Höhenunterschied. Der Downhill beginnt in unmittelbarer Nähe des Teisenberggipfels (1330 m) und folgt dann dem Fußweg nach Neukirchen (709 m), große Teile der Strecke sind als Ski-Route markiert. Fast alle Strecken sind Fußwege und „Single Trails“, bei einigen kurzen Verbindungs­stücken gibt es auch schnelle Forststraßenstücke.

Expert Downhill Finale:

Voraussichtlich wird es ein Downhill Expert Finale geben. Genehmigung ist angefragt. Entscheidung wird spätestens bis 01.06.2016 auf der Homepage bekannt gegeben. Die jeweils 15 zeit­schnellsten männlichen und weiblichen Teilnehmer des Downhills qualifizieren sich für den Downhill Expert. Dieser wird ebenfalls einzeln gestartet und führt über schwieriges steiles Gelände mit vielen Wurzeln. Für Junioren werden die Ergebnisse ohne Finale ermittelt.

Altersklassen:

Zur Förderung und Motivation der Jugend bieten wir zusätzlich zu den IUF-Vor­gaben zwei weitere Altersklassen an: U11, U13, U15, U17, U19, U30, U50, 50+ jeweils männlich und weiblich. Für das Einteilen in die Altersklasse gilt das Alter am 02.07.2016. Sollten in einer Altersklasse weniger als sechs Teilnehmer gemeldet sein, wird diese gemäß IUF-Rulebook zusammen­gelegt (IUF Rulebook 2015 Absatz 1.3.2 Combining Age Groups).

Ehrungen:

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, auf der in Tabellenform die Ergebnisse festgehalten sind. Die drei ersten Plätze jeder Altersklasse (Uphill, Downhill, X-Country) werden mit einer Medaille geehrt. Die Gesamtsieger in den Dis­ziplinen (Uphill, Downhill, X-Country) bekommen für die drei ersten Plätze unterteilt in Junior Expert (U15) und Expert (Ü15) große Medaillen bzw. kleine Pokale. Große Pokale gibt es für die Veranstaltungsgesamtsieger Muni Platz 1-3 errechnet aus den Platzierungen der drei Einzelwettbewerbe (UH, DH, XC), jeweils für Junior Expert (U15) und Expert (Ü15). Juniorfahrer werden gemäß IUF Regelwerk nicht in der allgemeinen Expert Wertung berücksichtigt. Für sie gibt es die Junior-Expert Wertung. Sie haben aber laut IUF die Möglichkeit sich außerhalb ihrer Altersklasse unter Expert anzumelden.

Übernachtung:

Neukirchen liegt im Landkreis Berchtesgaden (Rupertiwinkel), an der Grenze zum Landkreis Traunstein (Chiemgau). Der Rupertiwinkel und das Chiemgau sind wunderbare Urlaubsregionen und bieten eine große Zahl an Übernach­tungsmöglichkeiten auf Bauernhöfen und kleinen Pensionen. Am Ort gibt es außerdem zwei Gasthöfe mit Gästezimmern. D.h. in Neukirchen und bis 10 km Umgebung sind genügend Unterkünfte für alle Teilnehmer vorhanden. Bitte selbst buchen. Im Anhang findet ihr das Gastgeber Verzeichnis unseres Teisendorfer Tourismusbüros. Darüber hinaus gibt es im Internet verschiedene Seiten mit Übernachtungsmöglichkeiten in der Region.

Alternativ dazu bieten wir die Möglichkeit von Freitag bis Sonntag in der kleinen Turnhalle des SV Neukirchen zu übernachten. Schlafsack und Isomatte bitte selber mitbringen! Minderjährige können nicht ohne Aufsicht in der Turnhalle übernachten! Camper und Wohnwagen bitte rechtzeitig anmelden, damit wir ausreichend Stellplätze bereitstellen können. Camper und Wohnwagenfahrer könne die sanitären Anlagen in der Turnhalle mitbenutzen.

Verpflegung:

Wir bieten kostengünstige Verpflegung in unmittelbarer Nähe zu den Wettbewerben an:
Samstag: Frühstück/Mittagessen/Kaffee & Kuchen/Abendessen
Sonntag: Frühstück/Mittagessen/Kaffee & Kuchen/frühes Abendessen

Reglement:

Für die Veranstaltung ist das IUF-Rulebook 2015 gültig: https://unicycling.org/files/iuf-rulebook-2015-prelim.pdf. Ergänzungen und Abweichungen sind in dieser Ausschreibung aufgeführt oder werden noch rechtzeitig vor dem Wettkampf (Fahrerbesprechung) bekannt gegeben.

Es sind nur Einräder ohne Übersetzung erlaubt. Keine Begrenzung der Radgröße. Die Einräder müssen in einem technisch einwandfreien Zustand sein und dürfen keine gefährlichen Anbauten haben. Klick- und Korbpedale sind generell verboten. Fehlstarts werden mit einer Zeitstrafe geahndet. Jeder Teilnehmer ist für das pünktliche Erscheinen zur vorgegebenen Startzeit selbst verantwortlich. Erscheint ein Sportler nicht rechtzeitig zu seinem Start, hat er keinen Anspruch auf einen späteren Start. Das Tragen von Schmuck und Musikabspielgeräten ist den Sportlern während der aktiven Teilnahme am Wettbewerb nicht gestattet. Startnummern sind gut sichtbar auf der Brust und am Rücken anzubringen. Während des Wettbewerbs müssen sich alle Teilnehmer, die Trainer und Angehörige im Sinne der Chancen­gleichheit und Fairness diszipliniert verhalten und die Bedingungen der Ausschreibung und des Ausrichters beachten. Einsprüche sind nur durch den Teilnehmer oder dessen gesetzlichen Vertreter bzw. den Verantwortlichen des zugehörigen Vereins möglich. Einsprüche sollen unmittelbar nach dem Wettkampf, bzw. nach der Bekanntgabe der Ergebnisse erfolgen. Die Entschei­dung der Wettkampfjury ist endgültig, gegen sie kann kein Protest erhoben werden.
Der Veranstalter und der Ausrichter lehnen den Teilnehmern gegenüber jedwede Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die vor, während oder nach der Veranstaltung eintreten, ausdrücklich ab. Die Teilnehmer fahren in jeder Hinsicht auf eigene Gefahr und tragen die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder ihren Fahrzeugen angerichteten Schäden. Dies gilt für alle im Zusammenhang mit dem Wettbewerb erlittenen Unfälle oder Schäden.
Die Inhalte dieser Ausschreibung sprechen weibliche und männliche Teilnehmer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit haben wir nur die männliche Sprachform verwendet. Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer einer Veröffentlichung seines Namens, aller Ergebnisse sowie Fotos und Videos, die im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung stehen, zu.

 

SV Neukirchen Einradverband Deutschland Bund Deutscher Radfahrer
gez. Dr. Anton Mathes

SV Neukirchen
Abteilungsleiter Einrad

gez. Petra Plininger

Vorsitzende Einradverband Deutschland

Gez. Rosi Bongers

Koordinatorin Einrad
Bund Deutscher Radfahrer